CLICKERREITER


Clicker Training für Pferde


Was ist Clicker Training ???

 

            Effektives Training und Lehren ist eine Kunst, aber auch eine Wissenschaft  !

 
Das ClickerTraining  ist eine ernste und wissenschaftlich begründete Lernmethode, die keineswegs neu ist. Sie wird seit vielen Jahren zur Ausbildung unterschiedlichster Tierarten eingesetzt und folgt den klar definierten Regeln der operanten Konditionierung. 
Heute boomt das Clicker Training besonders in Hundeschulen.

Da diese Methode sich aber auf jede Art von Lebewesen anwenden lässt, begann Alexandra Kurland mit viel Erfolg auch Pferden damit auszubilden.
Sie schrieb das Buch : „Clickertraining for your horse " 
(mittlerweile auch in Deutsch erschienen "Pferdetraining mit dem Clicker" und kann über
 kunterbunt@wundsam-rs.de  hier bestellt werden )

Das besondere am Clicker Training ist die enorme und auffallende Motivation mit der die Tiere bei der Arbeit sind. Man muss sie einfach gesehen haben, die Begeisterung der Pferde beim Clicker Training ! Sie lässt sich nur schwer beschreiben. Wer einmal erleben konnte, mit wie viel Spaß, Konzentration und Ausdauer ein Clicker - trainiertes Pferd arbeitet, wird von seinen Möglichkeiten überzeugt sein.
Da das Clicker Training auf Zwang und Druck verzichtet, lernen die Tiere alles mit großem Spaß und bereitwillig. Sie erhalten die Chance auch Fehler zu machen, ohne befürchten zu müssen dafür bestraft zu werden. 
Dies lässt eine bislang im Training fast ungewöhnliche Kreativität des Tieres zu. 
Viele der Verhalten, die ein Tier von Natur aus spontan oder zufällig zeigt, lassen sich nutzen und ins Trainingsprogramm aufnehmen. 


Clicker Training nimmt den Druck weg, der oft im Training von Pferden zu finden ist und öffnet dabei die Tür zu 101 Dingen, die man seinem Pferd beibringen kann. 
Es verbessert die ganze Pferd / Mensch Beziehung !

Durch das Clicker Training erhalten wir ein Werkzeug / Methode,
mit der sich äußerst präzise Informationen übermitteln lassen.

Wir sind in der Lage in eine wirklich klare Kommunikationsverbindung mit dem Pferd zu treten. Niemals wird der Mensch wirklich EQUUS sprechen und das Pferd auch nicht Homo Sapiens und doch müssen wir miteinander kommunizieren können. Der Clicker kann zu diesem Sprachübersetzer werden und uns die Verständigung Pferd / Mensch erleichtern. 
Viel zu oft ist die Kommunikation zwischen Pferd  und Mensch durch unklare Körpersprache und Hilfengebung, zu viele und uneindeutige Stimmsignale, überhaupt das ständige Geplapper des Menschen  verwaschen und für das Pferd völlig diffus. 
Clickertraining heißt nicht alles bislang gelernte über Bord zu werfen, sondern sich eine weitere sehr effektive Methode zu eigen zu machen und in das bisherige Trainingsprogramm mit einzubeziehen.

Warum ist C.T eine so brillante Art der Verständigung ?
Weil durch ein einzigartiges Marker Signal ( Clicker ) 
dem Pferd, sehr präzise mitgeteilt werden kann :

>  Das, was du gerade in diesem Moment tust, ist richtig ! ! <

Selbst kleinste Bewegungen des Pferdes, lassen sich durch den Clicker exakt markieren, hervorheben und an das Pferd als JA - RICHTIG  Information vermitteln. Das Pferd versteht diese Information, erhält seine verdiente Belohnung und wird hierdurch motiviert    (positiv verstärkt ) weiter zu machen. Besonders in Phasen, in denen das Pferd etwas ganz neues Lernen soll, ist die JA - ANTWORT des Clicker von unschätzbarem Wert.
Pferde wollen und müssen von Natur aus kooperieren ( Herdenleben ) 
Sie lieben es, wenn ihnen auf einfache Art klargemacht wird, was ihre Aufgabe ist. 
Sie werden sehen, wie sehr Pferde es mögen zu verstehen.

 Nachdem ich mit dem Clickertraining begann, hatte ich den Eindruck als würden meine Pferde zu mir sagen:
  "Ach, das ist was du von mir willst ! 
   Warum sagst du das denn nicht gleich ? 
    Kein Problem das kann ich machen ! "

     Aus Konfusion entwickelte sich Lernen und Verstehen.

           Ziel eines erfolgreiche Umgang und Training mit dem Pferd basiert auf drei Prinzipien : 
 
     Vertrauen,   Respekt  und  Kommunikation

Das Vertrauen des Pferdes zu gewinnen ist oberstes und erstes Ziel.

Tiefen Respekt des Pferdes zu erlangen ist ohne Vertrauen nicht möglich. Respekt des Tieres bekommt der, an dessen Seite das Pferd sich sicher fühlen kann und keine unangenehmen Erfahrungen macht  - derjenige der Zugang zu den Emotionen
( Unsicherheit, Angst, Freude, Neugierde, Verspieltheit ) des Pferdes findet und sie erkennt. Der ihm hilft die Aufgaben zu verstehen und zu bewältigen. 
Die Kommunikation mit dem Pferd sollte klar und konsequent sein. Hier hilft der Clicker enorm durch klare, unmissverständliche Informationen und die tiefe Konzentration mit der, der Trainer an dieses Training herangehen muss. 
Die Ausbildung des Pferdes wird zu einem positiven Ereignis. 
Das Pferd empfindet Training als angenehmes Spiel, in dem ein Gleichgewicht zwischen Mensch und Tier bestehen und Schmerz und Angst nichts zu suchen haben.
Das mit unter schwerste am Clicker Training ist, mit der Arbeit aufzuhören, denn die Pferde möchten am liebsten immer weiter machen. 
Von welcher anderen Lern - oder Ausbildungsmethode kann man das noch sagen ?

Clickertraining ist ernstes, konzertiertes Training 

Das Clicker Training verlangt von dem Trainer enormes Umdenken, hohe Konzentration und das sich lösen von dem Glauben, dass Pferde sich unterwerfen müssen, das Druck und Zwang nötig sind, um zu den geforderten, hohen Leistungen zu gelangen.
Beim C.T gibt es fast keine Grenzen, sondern man lernt zu sehen, dass es immer einen Anfangspunkt gibt auf dem sich Verhalten aufbauen lassen und Ziele erreicht werden können.. 
Es verlagert den Blickpunkt auf das Positive, auf dass, was das Pferd schon kann, auf das sich etwas aufbauen lässt und nicht darauf, was das Pferd schlecht macht und nicht kann. Jedes Pferd egal welchen Alters und Rasse kann noch etwas lernen.

 

                         CLICKERTRAINING MACHT PFERDE CLEVER

Jeder Umgang mit dem Pferd ist gleichzeitig auch Ausbildung.
Das C.T kann uns zu besseren Ausbildern machen. Es lehrt uns, wie wichtig 
das richtige Timing, Geduld, Training in kleinen, auf einander aufbauenden 
Schritten ist. Es kann uns den Wert des Lobes / Belohnung im Umgang
mit dem Pferd  wieder klar machen und unsere Beobachtungsgabe 
schärfen. Dies alles dient unseren Pferden.   Christiane Müller 

 

 
Das ist ein Clicker mit Armband
Eine kleine Plastikbox mit Metalllippe, die ein sehr   präzises, einzigartiges Geräusch macht.
 Beim ClickerTraining durchläuft das Pferd 
einen Konditionierungsprozess.
Es lernen dabei :
                 > Ein Verhalten > führt zum Click > 
                                 >führt zu Belohnung 

Die wissenschaftliche Grundlage hierfür ist :
„Je öfter ein Verhalten positiv verstärkt wird, desto öfter wird dieses Verhalten wieder gezeigt."